JANSCHA, Lorenz; ZIEGLER, Johann.

Collection de cinquante vues du Rhin ...

£50,000

Collection de cinquante vues du Rhin …
Fünfzig malerische ansichten des Rhein-stromes von Speyer bis Düsseldorf nach der Natur gezeichnet.
Wien, Artaria & Co., 1798.

In stock

Collection de cinquante vues du Rhin ...

SKU: 97690 Categories: , , Tags: ,

Description

One of the most beautiful of all German colour plate books, and undoubtedly the most magnificent series of views of the Rhine.

One of the earliest of the spectacular colour-plate books on the journeys of rivers. Although this vogue can be said to have started with Gilpin’s book on the River Wye, the first of the great books was probably Boydell’s Thames (1794). The present work appeared shortly after that book and pre-dates the river journey books by Ackermann. In the Romantic tradition of book illustration, it shows the great castles and ruins of the middle-ages in the most picturesque settings.

The subjects are:

a.1 Ansicht von Speyer; a.2. Ansicht von Mannheim; a.3. Ansicht von Worms; a.4. Ansicht von Oppenheim; 1. Ansicht von Hochheim gegen Kostheim und Mainz; 2. Aussicht von Kosteheim und Hochheim von der Mundung des Mayns; 3. Ansicht der Stadt Mainz und der Churfurstlichen Favorite, 4. Ansicht von Elfeld und Erbach; 5. Ansicht von Oestrich gegen Mittelheim und dem Johnnesberg; 6. Ansicht von Rudesheim unweit Bingen; 7. Ansicht der Stadt Bingen; 8. Ansicht des Mausthurms bey Bingen; 9. Ansicht von Astmannshausen nebst den Schlossern Bauzberg und Falkenberg, 10. Ansicht der Kurpfalzischen Stadt und Oberamtes Bacharach; 11. Ansicht der alten Pfalz oder des Schlosses Grafenstein bey Kaub, 12. Ansicht von Caub gegen Oberwesel, 13. Ansicht von Oberwesel und dem Schlosse Schomburg, 14. Ansicht der Festung Rheinfels und des Stddtchens St. Goar, 15. Ansicht des Schlosses Thurnberg und der gegend von Welmenach; 16. Ansicht des Klosters Bornhofen, und der Schlosser Liebenstein und Stemenfels; 17. Ansicht von Bopart, 18. Ansicht von Bacharach mit dem Schlosse Marksburg, 19. Ansicht des Konigsstuhls bey Rense gegen Lohnstein; 20. Ansicht von Capelle und der Carthause bey Coblenz; 21. Ansicht von Ober und Niederlahnstein; 22. Ansicht des Schlosses Lahneck; 23. Ansicht von Coblenz; 24. Ansicht der Festung Ehrenbreitstein; 25. Ansicht der Ruin zu Andemach; 26. Innerliche Ansicht der Ruines zu Andemach; 27. Churkolnische Stadt Andemach am Rhein; 28. Ansicht von Leutesdorf und Hammerstein; 29. Ansicht des Rathauses zu Remagen; 30. Ansicht von Unkel; 31. Ansicht des Schlosses Rolandseck und der Abtey Nonnenwerth; 32. Ansicht der sieben Berge unweit Bonn; 33. Gesundheitsbrun zu Godesberg unweit Bonn; 34 Gegend bey Godesberg, 35 Ansicht des Theaters und Redouten-Saals zu Godesberg, 36 Ruin zu Godesberg unweit Bonn; 37. Kloster Marienforst bey Godesberg unweit Bonn. 38. Ansicht des Kurfurstlichen Lust- und Jagdschlosses Herzogsfreude bey Bonn; 39. Churfurstliches Lust-Schloss Poppelsdorf bey Bonn; 40. Ansicht der Stadt und Gegend von Bonn; 41. Ansicht des Churfurstlich-Kollnischen Residenz-Schlosses zu Bonn; 42. Ansicht der Churkolnischen Residenz Stadt Bonn; 43. Churkblnisches Lustschloss Brilhl; 44. Ansicht der Stadt Coin; 45. Ansicht des Domplatzes zu Kolln; 46. Die Stadt Dusseldorf.

Janscha (1749-1812), born in Hungary, studied at the Vienna Academy of Arts, and later, in 1801, was appointed a professor of the same institution. The engraver Johann Ziegler (1750-1812) also studied at the Vienna Academy.

Description

First edition. Landscape folio (43 x 56 cm), engraved throughout, title in French and German engraved by Junker, 50 fine hand-coloured engraved views by Johann Ziegler after Lorenz Janscha, all titled in French and German, within wash borders and with descriptive text, contemporary red half morocco gilt, spine in six compartments, large vase and flower gilt device to each, raised bands tooled in gilt, large red morocco label with floral gilt borders to upper cover, pink marbled boards, a fine copy.

Bibliography

Brunet III, 500.

 

Stock ID: 97690